Grünzeug in grünen Säcken

So, das erste Grünzeug ist verpackt – fünf (sprich alle) dieser praktischen Säcke sind randvoll mit dem Gestrüpp, das vor und neben dem Haus gestanden hat. Uff!

Einige der Wurzeln sind auch raus aus dem Boden und in den Säcken, an der Hausecke und im Gang wartet aber noch viel Arbeit. Statt Wurzelbuddeln habe ich mir heute mal etwas Torsäubern und Hofkehren gegönnt. Wer weiß, wann wohl der Hof das letzte Mal gekehrt wurde?

Nachtrag 19.6.: Beim Wiegen stellte sich heraus, dass es 40 Kilo Grünzeug waren. Gar nicht so viel, aber großer Effekt.

1 comment to Grünzeug in grünen Säcken

  • Ole

    Ich habe auch schon ein paar Mal den Hof bei uns gekehrt. Es ist unglaublich, wie entspannend sowas sein kann. Als wir damals unser Fachwerhaus ersteigerten, haben wir auch mit dem Garten begonnen (wir hatten damals noch keine Schlüssel).

    Hach das weckt Erinnerungen…

    Immer weiter machen & viel Erfolg 🙂

Leave a Reply