Mal was anderes – Stromkabel

Heute Abend habe ich die knappe Zeit genutzt, im Flur die Stromkabel aus den Wänden zu holen. Schließlich soll die gesamte Verkabelung im Haus wie auch alle Wasserleitungen neu verlegt werden. Ist eine ganz schöne Sauerei 🙂

Dabei stand die Sonne wunderschön auf der Markuskirche – das Foto habe ich aus unserer Haustür heraus aufgenommen.

Dieser Blick auf die Kirche ist einer der Gründe, warum wir uns in unser „Ruinchen“ verguckt haben… kann man doch nachvollziehen, oder?

(… und ja, an einer Wurzel habe ich heute auch rumgeschaufelt…)

1 comment to Mal was anderes – Stromkabel

  • Angelika

    … und genau dieser Blick war es auch, der den armen und nun heimatlosen Wurzeltroll dereinst dazu bewogen hat, sich sein gemütliches Heim in der Holunderwurzel einzurichten!!! Jawoll!
    Ich habe gestern sein leises Schniefen aus der hinterten Ecke im Durchgang gehört – da, wo die alte Efeuwurzel rumwurzelt – und ihm ein silbernes Schwedenkronenstück für seinen Schatz hingelegt. Das wird das Kerlchen vielleicht nachhaltig versöhnen und wenn ich am Freitag an den Stromkabeln weiterrupfe, wird er mich hoffentlich nicht allzusehr foppen. 😉

Leave a Reply