Spannendes…

… gibts zu berichten. Finden wir jedenfalls 🙂

Unsere fleißige Butzbach-Expertin hat herausgefunden, dass Johann Jacob Rupp (oder Rup, 1673-1733) mit seiner Frau Maria Magdalena (geborene Groß, 1679-1733) in unserem Haus gewohnt hat. Sie hatten neun Kinder, von denen sechs Kinder aufwuchsen. Aber: Sie haben wohl bei seinem Beruf als Ackermann das Haus nicht selbst . . . → Mehr: Spannendes…

Eine Frist …

… ist per Definition ein Zeitraum, innerhalb oder nach dem ein bestimmtes Ereignis eintreten oder eine bestimmte Handlung vorgenommen werden soll.

Eine solche war uns für heute gesetzt und WIR haben sie auch unter Tränen, Blut und Schweißausbrüchen eingehalten. Bis 3 Uhr nachts haben wir geschrieben, gedruckt, korrigiert, nochmal gedruckt, nachgedacht, Kinderbier gesoffen, neu . . . → Mehr: Eine Frist …

Denkmalschutzrechtliche Genehmigung

Wieder ein sehr wichtiger Meilenstein: Freitag haben wir die denkmalschutzrechtliche Genehmigung im E-Mail Briefkasten gefunden! Und nicht nur die, sondern auch sehr positive Rückmeldung zu unserem „Projekt“ – wir haben uns riesig gefreut!

Ach, ich kopiere einfach den ganzen Text rein, da muss der geneigte Leser durch 😉

Sehr geehrte Frau Schäfer, sehr geehrter Herr . . . → Mehr: Denkmalschutzrechtliche Genehmigung

Vom Schütten und so und überhaupt…

Wir fuhren heut nach Köln am Rhein

und luden eine Rutsche ein.

Dies Teil hat nur den einen Zweck:

es flutscht darauf der ganze Dreck

von oben in den Hänger.

„Ohne“ dauerts sonst nur länger.

„Tätäääääää, tatäääääää…“

Sorry, ich wurde zum Schreiben genötigt und was tut man nicht alles, damit Fritzens Herrchen . . . → Mehr: Vom Schütten und so und überhaupt…

Plane, Plane, Du sollst wandern…

… von der einen Hand zur ander’n!

Grad‘ läuft „Zuhause im Glück“. Bei denen schaut das immer so locker flockig aus. Klar, Probleme gibts immer (sonst wärs ja langweilig), aber irgendwie kriegen die das Mac Guyver-like immer hin. Hoffentlich ist das bei uns auch so…

Aber: Was gibts bei uns Neues? Gestern gabs Strom! So . . . → Mehr: Plane, Plane, Du sollst wandern…

Parkdepp

Ja, es gab heute das Open-Air PUR Konzert. Ja, es gab Schilder wo man parken kann. Ja, es gibt in Butzbach ein paar Meter entfernt günstige Parkhäuser.

Warum steht dieser Parkdepp dann direkt vorm Hänger? Reicht ja, dass alle anderen Autos im Bild auch falsch parken (Spielstraße = Parken überall verboten, außer an markierten . . . → Mehr: Parkdepp

Das Dings vom Dach… nee, vom Stall

Beim Aufräumen auf dem vorderen Stall ist ein klassisches Dings vom Dach Stall aufgetaucht. Hier natürlich präsentiert von Fritz!

Also so weiß man schon mal nicht, was das sein kann.

Naja, also von vorn weiß ich da auch noch nicht soooo genau was es ist…

Also Leute: Ich weiß selbst von . . . → Mehr: Das Dings vom Dach… nee, vom Stall

Kein 9 to 5 Job – oder: Puh, bin ich platt!

Auch wenn ich heute gegen neun in Butzbach war und kurz vor fünf wieder zurückgefahren bin, wars doch kein 9 to 5 Job. Jedenfalls bin ich grad ganz schön platt :-).

Zunächst gabs die Fuhre Deckenputz von gestern. Beim Rausschaufeln auf dem Schrottplatz fühlte es sich so an, als hätte ich das zulässige Gesamtgewicht des . . . → Mehr: Kein 9 to 5 Job – oder: Puh, bin ich platt!

Neue Hausaufgabe: Decken runter

Wir hatten diese Woche einen „Hausbesuch“ mit unserem Architekten und einem Weißbinder, bei dem wir eine weitere „Hausaufgaben“ bekommen haben: Der Lehmputz an allen Decken ist so marode, dass er runter muss.

An den Stellen, wo der Rest dann „oben“ bleibt, bleibt er dran – das sind meist die Stellen, wo Holzbretter die nächste . . . → Mehr: Neue Hausaufgabe: Decken runter

Klo – wo?

Warum haben wir fast zwei Wochen lang nichts mehr geschrieben? Wir haben zwar ein paar Sachen fürs Ruinchen erledigt, aber wegen Job und co einfach zu wenig Zeit fürs Werkeln am Haus gehabt. Heute hats endlich wieder geklappt, ich hab echt Entzugserscheinungen, wenn ich nicht alle paar Tage was werkeln darf 🙂

Also holen wir . . . → Mehr: Klo – wo?