Hummersen…

…bei Lügde in der Nähe von Bad Pyrmont im Lipper Bergland bei den sieben Zwergen hinter den 8 Bergen war der Schauplatz der diesjährigen Herbst-Tagung der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V.

Wieder war es eine interessante, informative und durchaus auch lustige Veranstaltung, bei der wir den einen oder anderen bereits bekannten Teilnehmer von der Frühjahrsveranstaltung in Verden . . . → Mehr: Hummersen…

Fachwerkhaus-Striptease

Diese Woche hat das Häuschen wieder ein paar Kilo abgenommen. Sowohl innen wie außen musste viel lockerer Putz runter. Nach dem Striptease kann man jetzt auch besser erkennen, ob das Haus schon immer verputzt war oder früher Sichtfachwerk hatte wie auf Angelikas Entwurf. Mal sehen, was die Mitarbeiterin der Unteren Denkmalschutzbehörde diese Woche zum neuen . . . → Mehr: Fachwerkhaus-Striptease

Kellerkind

Nachdem wir den Tag des offenen Denkmals nun einigermaßen gut überstanden haben, meine Bronchitis langsam weiter abklingt und die 7 Stunden Rumstehen und Dauerreden keine bleibenden Schäden bei uns beiden hinterlassen haben, kommt nach und nach die eine oder andere denkwürdige Begegnung wieder in Erinnerung.

Wie Dirk schon schrieb, waren u.a. auch zwei ehemalige Bewohner . . . → Mehr: Kellerkind

Fritz ist VIR!

Wie geschrieben hat der Chef der Butzbacher Zeitung Fritz und mich Samstag beim Haus-Abschließen erwischt – und prompt ist Fritz ’ne Very Important Rat!

[Einfach aufs Bild klicken, dann wirds lesbar]

(Normale Leser der Butzbacher Zeitung dürften sich fragen, was denn dem Typ im Foto links unten aus der Hosentasche baumelt… aber Ihr . . . → Mehr: Fritz ist VIR!

Müde sind wir, geh’n zur Ruh…

… schließen unser Häuschen zu.

[Da Angelika und ich heute ganz verschiedene Menschen kennengelernt haben und unterschiedliche Momente genossen haben, gibt es heute einfach mal zwei Artikel für einen Tag. Im Sonderangebot also. Falls es was doppelt gibt, bitte ein Auge zukneifen.]

Der Tag des Offenen Denkmals war für uns wieder ein „Puh-bin-ich-platt-Tag“ – aber . . . → Mehr: Müde sind wir, geh’n zur Ruh…

Drei Handwerker…

… zwei offene Türen und hunderte von Fragen!!!

Ja, das war er also: der erste „Tag des offenen Denkmals“, an dem unser Ruinchen teilweise der breiten – nein, Alkohol gab es in unseren ehrwürdigen Mauern NICHT im Ausschank! – Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist.

Was unser Haus sich dabei wohl gedacht haben mag… nach . . . → Mehr: Drei Handwerker…

Dreschmaschine S125

Der erste Blick auf die Butzbacher Zeitung von heute war etwas enttäuschend: Ein längerer Artikel zum Tag des Offenen Denkmals über verschiedene Stadtführungen, das alte Rathaus hat geöffnet, im Museum gibts eine Präsentation – und kein Wort von unserem Häuschen! Tja, haben wir unsere Mail an die Redaktion doch zu spät abgeschickt.

Nö, nur falsch . . . → Mehr: Dreschmaschine S125

Ich plane…

… einen Wandertag – und lande beim Artikel „Plane, Plane, du sollst wandern…“.

Ein dickes „sorry“ an all Euch google-Irregeleiteten: wir machen uns keinen Sport daraus! Aber lustig ist das Ganze schon.

Ich stelle mir grad folgende Suchanfragen und Treffer vor:

„Wie baue ich ein Haus“ = Einhausbau.de

„Tolles aus Wurzeln basteln“ = Bye, bye, . . . → Mehr: Ich plane…

Die sechste Etage

Heute hat sich ein Zimmermann aus Bad Nauheim gemeldet, der im Holznagel unsere Ankündigung zum Tag des offenen Denkmal gelesen hat. Spontan kam er dann mit dem Radel vorbei und wir haben lange übers Ruinchen geklönt, viele Ecken und Winkel beguckt und Ideen ausgetauscht. War sehr nett und informativ, es gab wieder viel Neues zu . . . → Mehr: Die sechste Etage