Ein Handbuch…

… muss nicht zwangsläufig ein Druckerzeugnis zur Erläuterung diverser mehr oder weniger komplizierter Geräte (wie z. B. ein Aufsitzrasenmäher) sein, mehrsprachig abgefasst und kunstvoll in den Verpackungskarton eingepfriemelt.

Nein – ein Handbuch kann auch schon mal knappe 190 groß sein, Karohemden und Sonnenbrille tragen. 😉

Dirk und ich haben so ein Handbuch an diesem Wochenende persönlich kennengelernt, sind u.a. mit ihm Boot gefahren, sind abwechselnd in einem der zwei zur Zeit in Europa befindlichen Honda-Autos mit Brennstoffzellenantrieb durch die Botanik geglitten (außer der Farbe ein beeindruckendes Teil), haben ein Rasenmäher-Rennen überlebt, gemeinsam gegessen und gesoff – äh, getrunken und uns alles in allem prächtig unterhalten.

Der (g)rasende Dirk

Um das Rätsel aufzubröseln – wir waren in der Honda-Akademie Erlensee zu einem – ja WAS genau eigentlich… hm, also darüber sind wir uns nicht so wirklich klar und einig und nennen es darum mal „Event“ 😉 eingeladen.

Wir – das waren lauter Besitzer eines ecoPOWER 1.0 – Nano-BHKW (ich soll laut Dirk mit dem „Nano“ Louis glücklich machen *hust* ), und dazu gehörten neben eben besagtem „Handbuch“ u. a. auch Marcus und Louis, die Gurus aus dem Forum…

Ich bin momentan dazu geneigt, die Veranstaltung als eine Art „Dankeschön“ an die Kunden, die ja eine nicht ganz unerhebliche Summe Geld investiert haben, zu betrachten. Natürlich – und das ist ja auch legitim – auch mit dem Hintergedanken an weitere Geschäfte in der Zukunft. Sei es nun der Kauf eines „Mopeds“, Autos, Rasendingens oder eines Außenborders für einen alten Kahn. 😉

Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass zum ecoPOWER 1.0 noch mehr Informationen zur Verfügung gestellt worden wären, vor allem habe ich einen Vertreter der Firma Vaillant vermisst, der zu gewissen Sicherheitslücken kompetente Auskunft erteilt. Es war zwar ein Herr anwesend (in der Kantine – auch Hasen brauchen Futter), aber irgendwie zog es ihn nicht zu dieser Veranstaltung, sondern eher ins Büro zum trauten Zwiegespräch mit einem der verantwortlichen HONDAianer.

Na egal – jedenfalls sollte er noch mitbekommen haben, dass auch jetzt noch böse Buben und Mädchen in der Lage sind, aus Hasenbraten HACK-Braten zu machen… oder anders ausgedrückt „Glocken zum Klingen“ bringen können, obwohl sie nicht im Besitz des Kirchturmschlüssels sind.

So viel zum Thema „Das Problem ist gefixt“ und „NIEMAND will eine Sicherheitslücke schließen, die gar nicht da ist“ – oder so.

2 comments to Ein Handbuch…

  • Sie hat Nano-BHKW gesagt… *glücklichbin*
    Irgendwie schlummert auch noch immer eine Erinnerung in unserem Redaktionssystem, doch mal eine Meldung zu dem „Event“ und vor allem über das Butzbacher Häuschen zu schreiben 🙂

  • Angelika

    Hmmmmm… also wenn das SO einfach ist dich glücklich zu machen… 😉 dann mach uns auch glücklich und schreib mal was zu unserem Haus! Dann werde ich noch viel öfter „Nano-BHKW“ sagen.
    Und zum event, auf dem Dirk den Plärrer – aeh, sorry, den Moderator gegeben hat, kannst du auch gleich was schreiben. Oder muss ich dazu ins andere Forum wechseln? *grübel* Ein paar Tage job in London und die Vorbereitungsphase dafür haben mich irgendwie einiges nicht richtig mitbekommen lassen.

Leave a Reply