Bye, Bye Wurzeltroll…

Heute hat’s dann endlich geklappt, die Wurzel hinten am Haus ist zum größten Teil raus. Eine fette Wurzel sitzt noch links vorm Haus, bei allen anderen Wurzeln ist mindestens die Hauptwurzel ausgegraben. Außer es hat sich noch irgendwo eine Wurzel versteckt…

Danach war dann die einzige noch verschlossene Tür dran: Dank Infos aus dem Internet . . . → Mehr: Bye, Bye Wurzeltroll…

Fritz schickt den Wurzeltroll in Urlaub

Zur Abwechslung gabs gestern und heute… Wurzeln-Ausbuddeln! Hab ich ja schon ewig nimmer gemacht, gell?

Hier sieht man zum Größenvergleich unsere Haus- und Schlüsselratte im bereits ausgeschachteten Loch, der Wurzeltroll war für Beweisfotos leider nicht mehr verfügbar, da er Koffer packen musste.

Hier nochmal Fritz aus der Nähe, auf dem Foto oben war er . . . → Mehr: Fritz schickt den Wurzeltroll in Urlaub

Obdachloser Wurzeltroll sucht neues Zuhaus

Der Wurzeltroll ist nun heimatlos, die Wurzel am Tor hat endlich aufgegeben:

Wobei das leider noch nicht ganz stimmt: Der größte Teil des Wurzelballens ist zwar raus, aber es bleiben noch fiese Wurzeln übrig.

Ansonsten war die abendliche Arbeit ok, der vom 19. Juni bekannte pfiffige Helfer hat erfolgreich einen Efeustamm aus dem Scheunentor herausoperiert, . . . → Mehr: Obdachloser Wurzeltroll sucht neues Zuhaus

Garten(zwerg)idylle…?

„Ihr Garten ist aber idyllisch!“ Solche Komplimente kommen so richtig gut, besonders da man sich dieses Jahr die Schutthaufen nicht wegdenken muss 🙂

Und so futtere – und verteile! – ich in diesem Jahr schmunzelnd-schmatzend rote Johannisbeeren, weiße Johannisbeeren, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Stachelbeeren (die Serie endet hier…), winzige Tomaten, Cocktailtomaten, gelbe Tomaten, große verkrumpelte Tomaten . . . → Mehr: Garten(zwerg)idylle…?

Monsterwürmer und andere Merkwürdigkeiten

Und schon wieder hat es einen ganzen Monat gedauert bis zum neuen Artikel. Dabei hat sich ganz viel getan, also reichen wir das „ganz viel“ jetzt einfach häppchenweise nach. Hmm… Häppchen… Es schaut wirklich so aus, als hätte da jemand kräftig „HAPPS!“ gemacht. Wurzeltroll, Steinläuse und Monster-Holzwürmer hatten wir ja schon erwähnt. Aber der „HAPPS!“ . . . → Mehr: Monsterwürmer und andere Merkwürdigkeiten

Herzliche Grüße…

… senden wir an unsere treuen Leser und Mutmacher, die zum Teil schon seit drei Jahren hier mitlesen und auch den ein oder anderen Kommentar hinterlassen haben! Denn schon seit drei Jahren gehört uns nun das Ruinchen Perlchen, und so lange haben wir hier immer mal Türen aufgemacht (oder geknackt), in Ecken geschaut und Ideen . . . → Mehr: Herzliche Grüße…

Einen Horror-Film…

… drehen wir ja in unserem Leben nun wirklich nicht.

Aber wenn ich mal wieder darüber staune, wonach Leute in den Weiten des Internet suchen und dabei auf unsere Seite stolpern, dann frage ich mich – nicht zum ersten Mal – und mit wachsendem Erstaunen: IST unser Leben vielleicht ein Horror? 😉

Kleiner Auszug aus . . . → Mehr: Einen Horror-Film…

Ich plane…

… einen Wandertag – und lande beim Artikel „Plane, Plane, du sollst wandern…“.

Ein dickes „sorry“ an all Euch google-Irregeleiteten: wir machen uns keinen Sport daraus! Aber lustig ist das Ganze schon.

Ich stelle mir grad folgende Suchanfragen und Treffer vor:

„Wie baue ich ein Haus“ = Einhausbau.de

„Tolles aus Wurzeln basteln“ = Bye, bye, . . . → Mehr: Ich plane…

Tag des offenen Denkmals – und Audrey II

Nun können wir nicht mehr zurück: Auf der Webseite der Interessengemeinschaft Bauernhaus stehts, unser Ruinchen nimmt am Tag des offenen Denkmals teil! So desolate Kulturdenkmale werden sicher selten gezeigt – aber vielleicht ist es ja doch interessant zu sehen, wie so ein altes Fachwerkhaus innen ausschaut. Und schließlich kann man bei unseren Häuschen toll alle . . . → Mehr: Tag des offenen Denkmals – und Audrey II