FLIR One – Werkzeug oder Spielzeug für Häuslebauer?

Ich habe ein neues Werkzeug – oder Spielzeug – nicht nur für Häuslebauer: die Wärmebildkamera FLIR One for Android Devices.

Die FLIR One der ersten Generation funktioniert nur mit dem iPhone 5, die Flir One der zweiten Generation steckt man einfach ans Handy – es gibt eine Android und eine iOS Version – und schon . . . → Mehr: FLIR One – Werkzeug oder Spielzeug für Häuslebauer?

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Bisher gingen die Besucher am Tag des offenen Denkmals über Schalbretter oder Rindenmulch ins Haus – das sollte dieses Jahr endlich anders werden. Aber auch sonst ist es nicht ganz unpraktisch, weniger Dreck vom „Weg“ ins Haus zu tragen… Im „Vorgarten“ liegt altes Kopfsteinpflaster, da bietet es sich an es für den Weg zu verwenden. . . . → Mehr: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Küchen-Kochrezept

Kochrezept für eine etwas andere Küche

Man nehme:

eine olle Küche ein olles Haus ein bisschen Phantasterei Phantasie (ja, mit „Ph“!) ein paar blaue Flecken und Schrammen viel Spielzeug Werkzeug etwas Holz (Baumärkte sind Apotheken, wenn man nur mal ein paar stinknormale Kiefernholzleiste braucht!) … und ein klein bisschen schräge Ideen… 😉

. . . → Mehr: Küchen-Kochrezept

Unser Perlchen putzt sich heraus

Naja, das ist ein bisschen unpräzise: Hauptsächlich putzen unsere Weißbinder am und im Haus herum. Denen gefällt die Arbeit auf unserer Baustelle ganz offensichtlich, weil es mal etwas anderes ist als normale Baustellen. Sonderbar halt…

Hier sieht man zum Beispiel den vorderen Stall, soon-to-be Küche:

„Da ist doch gar kein Putz?!“ – Ja, das ist . . . → Mehr: Unser Perlchen putzt sich heraus

Torheiten

Auch wenn hier grade noch die Jecken um die Häuser ziehen – es geht nicht um Karneval. Und auch nur kurz um unser Scheunentor, an dem unser Schreiner die Zierleisten angebracht hat – uns gefällt’s! 😉

„Was will der Tor denn nu‘ mit den Torheiten?!“ Es geht um meinen ersten Torbastelversuch. Der sich als Erstlingstüftelei . . . → Mehr: Torheiten

„Ist das Kunst oder kann es weg?“

Bei meiner Frage an unsere Denkmalpflegerin ging es um das „Ding ausm Keller„, dessen Funktion wir uns immer noch nicht erklären können:

Da es wohl doch weniger Kunst – sprich erhaltenswert – ist und sich selbst zwischendurch auch weiter zerlegt hat, habe ich es jetzt entfernt. Dank Lampe im Gewölbekeller schauen . . . → Mehr: „Ist das Kunst oder kann es weg?“

20 Tage, 20 Nächte. Oder: Wir machen blau.

Nun ist das letzte Update schon wieder 20 Tage her, da müssen wir doch mal einen Patch nachreichen. (Und blau? Das kriege ‚mer später!)

Fangen wir mal an… mit grün: Dank schönem Wetter wollte ich ja endlich wieder die Gefache auf der Straßenseite weitermauern. „Wollte“? Jepp. Denn unser Alligator hat diesmal nicht nur Zahnschmerzen – . . . → Mehr: 20 Tage, 20 Nächte. Oder: Wir machen blau.

Ein Königreich…

… für eine Tür!!! Oder besser gesagt: ein Halleluja für ZWEI Türen!

Baustellentüren nämlich.

Seit heute befinden sich in unserem Besitz und Ruinchen nämlich zwei von der obengenannten Spezies, verzinkt und abschließbar. Gestern noch haderten wir mit dem möglichen Durchgangsverkehr im Haus, denn seit das Scheunentor sperrangelweit offensteht, schlafen wir noch schlechter. Also unruhiger, unrunder, . . . → Mehr: Ein Königreich…

Kong-Fu-Fritz!

„Aiiiiiiaaaaaaah! Huaaaaa!“ *chop! wump! rupf!*

Wir nehmen uns selbstverständlich die Kommentare der genauso bekloppten Häuslebauer unserer Leser zu Herzen und liefern hiermit nach, was bisher passiert ist. (Wir sind ja nicht so!)

Also: Fritz hat neues Spielzeug, wie man oben sieht. Und: Frank ist Schuld! Der hat mir bei meinem Gastarbeitereinsatz das „Japanische Präzisionseisen“ in . . . → Mehr: Kong-Fu-Fritz!

Männer!!!

Da hat Dirk inzwischen einen ansehnlichen Heimwerker-Häuslebauer-Semi-Profi-Werkzeugfundus zusammengekauft/er-ebayt und geschnorrt, einen Anhänger-Verleih eröffnet, sich zum Lehmbauprofi entwickelt mit Tendenz zum Kunstverlehmen, einen Einführungskurs im Dreiecksleisten-schneiden mit Auszeichnung bestanden, diverse mehr oder minder schwere Verletzungen am Gebein überlebt (frei nach dem Motto „Besser vom Leben gezeichnet als von Picasso gemalt.“) und sich zum Granitpflaster-Meisteraushebler entwickelt … . . . → Mehr: Männer!!!