Unser Alligator hat Zahnschmerzen

Langsam, ganz langsam geht es voran. Das hat die dänische (?) Reisegruppe aber nicht sehen können, deren Bus heute vorm Ruinchen parkte (nee Anja, die hab ich nicht angezeigt ;-)). Denn die meiste Arbeit passiert im Moment an der Rückwand unseres Ruinchens: ein Gefach nach dem anderen mit Lehmsteinen zugematscht zugemauert. Scheint tatsächlich zu klappen…

. . . → Mehr: Unser Alligator hat Zahnschmerzen

Ausfahrt freihalten!

Ja, ich werde auf meine alten Tatter-Tage knurriger. Knorziger. So wie unser Wurzel-Mann, der das geschenkte „Ausfahrt freihalten!“ Schild bewacht.

Dabei war ich gestern sogar halbwegs nett und hab an den fahrenden Elefantenrollschuh, der unseren zweiten Parkplatz zugeparkt hat, nur den Warnzettel gehängt und den Fahrer weder angeknurrt noch angezeigt. Dafür hat sich heute ein . . . → Mehr: Ausfahrt freihalten!

Dieser Tag…

… ist ein schöner Tag… für Dirk!

Denn wir heißen willkommen in der langsam immer größer werdenden Familie der Werkzeuge eine Kawumms-Bohr-Meissel-viel-Lärm-Machmaschine. Soeben aus Indien – nee, Quatsch, nur von einem indischen Zusteller ausgeliefert.

Dirk grinst glücklich wie ein Honigkuchenpferd und hat sie auch schon ausprobiert. Natürlich ohne Meissel. Nur so – und überhaupt.

Ja. . . . → Mehr: Dieser Tag…