Tag des offenen Denkmals 2011 – und ein bisschen mehr (aktualisiert)

Ja, unser Ruinchen hat sich in den letzten Wochen verändert. Ja, ich hätte gern viel mehr dran gearbeitet. Ja, es gab auch kleinere Neuigkeiten, die wir nicht ins Blog gepackt haben. Na, dann wollen wir mal einen Kreuz-und-Quer-Artikel schreiben 😉

Der Titel weist ja schon drauf hin: der Tag des offenen Denkmals 2011 am 11. . . . → Mehr: Tag des offenen Denkmals 2011 – und ein bisschen mehr (aktualisiert)

Löcher…

… gibt es viele auf der Welt:

Knopflöcher, schwarze Löcher im All, Schlaglöcher, Löcher in Zähnen, Löcher in Reifen, Ar…löcher… und natürlich die berühmten Löcher in Hauswänden!

Und genau DAVON haben wir jetzt eine ganze Menge!

Als Dirk und ich gestern frohgemut vorm Haus ausstiegen, wunderten wir uns über den schon wieder halb vollen Hänger. . . . → Mehr: Löcher…

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen!

Tja, leider gibts grad nichts zu sehen. Also jedenfalls nichts Spektakuläres, dazu gabs zu viel Job und zu wenig Haus. Aber: Der Hänger ist wieder fast voll mit Schutt und Putz, zwei Räume sind halbwegs Lehmputzfrei, der neue dicke Heizlüfter ist da (400 Volt, 15kW, via ebay) – und in den nächsten Tagen werden die . . . → Mehr: Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen!

Vom Schütten und so und überhaupt…

Wir fuhren heut nach Köln am Rhein

und luden eine Rutsche ein.

Dies Teil hat nur den einen Zweck:

es flutscht darauf der ganze Dreck

von oben in den Hänger.

„Ohne“ dauerts sonst nur länger.

„Tätäääääää, tatäääääää…“

Sorry, ich wurde zum Schreiben genötigt und was tut man nicht alles, damit Fritzens Herrchen . . . → Mehr: Vom Schütten und so und überhaupt…

Klo – wo?

Warum haben wir fast zwei Wochen lang nichts mehr geschrieben? Wir haben zwar ein paar Sachen fürs Ruinchen erledigt, aber wegen Job und co einfach zu wenig Zeit fürs Werkeln am Haus gehabt. Heute hats endlich wieder geklappt, ich hab echt Entzugserscheinungen, wenn ich nicht alle paar Tage was werkeln darf 🙂

Also holen wir . . . → Mehr: Klo – wo?

Gelerntes. Erahntes. Erhofftes. Oder einfach: Glück

Eine kleine Sammlung – was haben wir bei unserem Ruinchen-Projekt bisher gelernt (klingt ganz schön trocken…)? Was ahnen wir, was gut wäre oder ist? Was hoffen wir, dass es uns hilft? Und wo hatten wir bisher einfach Glück – und davon ganz schön viel? Relativ unsortiert – und wenn’s Spaß und schön macht, aktualisieren wir . . . → Mehr: Gelerntes. Erahntes. Erhofftes. Oder einfach: Glück

… so kann man auch mit kleinen Dingen…

… Beamtenkindern Freude bringen! (Keine Ahnung, wo der Spruch herkommt 🙂 )

Der Tag heute war lang: Damit ich abends noch am Haus spielen arbeiten konnte, habe ich heute bereits um sieben Uhr im Büro am Rechner gesessen (ja, das ist für mich sehr sehr ungewöhnlich…). Abends dann noch beim Anhängerverkäufer vorbei, wir . . . → Mehr: … so kann man auch mit kleinen Dingen…