Bye, Bye Wurzeltroll…

Heute hat’s dann endlich geklappt, die Wurzel hinten am Haus ist zum größten Teil raus. Eine fette Wurzel sitzt noch links vorm Haus, bei allen anderen Wurzeln ist mindestens die Hauptwurzel ausgegraben. Außer es hat sich noch irgendwo eine Wurzel versteckt…

Danach war dann die einzige noch verschlossene Tür dran: Dank Infos aus dem Internet . . . → Mehr: Bye, Bye Wurzeltroll…

Fritz schickt den Wurzeltroll in Urlaub

Zur Abwechslung gabs gestern und heute… Wurzeln-Ausbuddeln! Hab ich ja schon ewig nimmer gemacht, gell?

Hier sieht man zum Größenvergleich unsere Haus- und Schlüsselratte im bereits ausgeschachteten Loch, der Wurzeltroll war für Beweisfotos leider nicht mehr verfügbar, da er Koffer packen musste.

Hier nochmal Fritz aus der Nähe, auf dem Foto oben war er . . . → Mehr: Fritz schickt den Wurzeltroll in Urlaub

Obdachloser Wurzeltroll sucht neues Zuhaus

Der Wurzeltroll ist nun heimatlos, die Wurzel am Tor hat endlich aufgegeben:

Wobei das leider noch nicht ganz stimmt: Der größte Teil des Wurzelballens ist zwar raus, aber es bleiben noch fiese Wurzeln übrig.

Ansonsten war die abendliche Arbeit ok, der vom 19. Juni bekannte pfiffige Helfer hat erfolgreich einen Efeustamm aus dem Scheunentor herausoperiert, . . . → Mehr: Obdachloser Wurzeltroll sucht neues Zuhaus

Wurzelsepp

Oder eher Wurzeldirk. Hab heute weiter an der Wurzel rumgeschafft, die unter dem Torpfosten steckt. Und die Basis fürs Tor bildet.

Dieses wunderschöne Exemplar hat die letzte arbeitsfreie Woche genutzt, um bereits wieder auszutreiben. Ich hoffe, das kann ich dem Ding für immer austreiben…

. . . → Mehr: Wurzelsepp