Dunkel war’s, der Mond schien helle…

… da hab‘ ich’s Foto gemacht an Ort und Stelle (jawollja, reim‘ Dich oder ich fress‘ Dich!):

Nur: was ist das?

. . . → Mehr: Dunkel war’s, der Mond schien helle…

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Bisher gingen die Besucher am Tag des offenen Denkmals über Schalbretter oder Rindenmulch ins Haus – das sollte dieses Jahr endlich anders werden. Aber auch sonst ist es nicht ganz unpraktisch, weniger Dreck vom „Weg“ ins Haus zu tragen… Im „Vorgarten“ liegt altes Kopfsteinpflaster, da bietet es sich an es für den Weg zu verwenden. . . . → Mehr: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Wiregate und Beavergate

Heute geht’s um zwei Gates. Nein, nicht Bill Gates, eher im Gegenteil. Denn Gate Nr. 1 basiert auf Linux:

Genauer gesagt basiert das WireGate (das ist das schwarze Böxchen) auf Debian. Und es ist unter anderem ein Gateway zwischen KNX und 1-Wire-Sensoren. Auf dem Foto sieht man daher – neben meinen ersten filigraneren Lötversuchen nach . . . → Mehr: Wiregate und Beavergate

Nix ist richtig gut – oder ein Messebesuch

[Dieser Bericht ist ein Gastartikel von unserer rasenden Reporterin Anja – vielen herzlichen Dank!]

Ich wurde aufgefordert, einen Messebericht über die Light & Building abzuliefern. Na gut, dann werde ich mal als Laie meine Entscheidungsfindung in punkto Hausautomatisierung beschreiben! Da Gira grosszügig war und Freikarten an alle Interessierten verteilte, begaben wir uns daher zu Beginn . . . → Mehr: Nix ist richtig gut – oder ein Messebesuch