Blätterrauschen zum Tag des offenen Denkmals

Diesen Sonntag gibt es wieder den Tag des offenen Denkmals – und wir sind mit unserem Haus nun schon zum vierten Mal dabei. Manches wird dabei fast normal, zum Beispiel dass es Berichte zu unserem Haus gibt. Aber auch dabei gibt es immer wieder ganz besondere Artikel, die uns viel bedeuten.

Ganz besonders haben wir . . . → Mehr: Blätterrauschen zum Tag des offenen Denkmals

Life Is a Rollercoaster

Life is a rollercoaster – aber Baustellen sind Achterbahn auf Ecstasy! Unsere letzten Wochen waren teilweise superkalifragilistischexpiallegetisch, teilweise aber auch echt „och menno, das muss doch jetzt nun echt nicht sein?!“. Verglichen mit dem furchtbaren Mikado bei Fachfräulein und Herrn Holznagel oder den vielen Hochwasser-Opfern sind wir gut dran, aber trotzdem: Wir wollen spätestens Weihnachten . . . → Mehr: Life Is a Rollercoaster

Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale

Zum Tag des offenen Denkmals haben wir für den Holznagel der Interessengemeinschaft Bauernhaus einen Artikel geschrieben, der im aktuellen Heft 3/2013 abgedruckt ist. Dabei hat es aber nur ein Viertel vom Text ins Heft geschafft, weil zu viele andere Themen auf die 100 Seiten passen mussten – einschließlich einem weiteren Artikel über Mikro-BHKW ;-). Den . . . → Mehr: Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale

Unser Perlchen putzt sich heraus

Naja, das ist ein bisschen unpräzise: Hauptsächlich putzen unsere Weißbinder am und im Haus herum. Denen gefällt die Arbeit auf unserer Baustelle ganz offensichtlich, weil es mal etwas anderes ist als normale Baustellen. Sonderbar halt…

Hier sieht man zum Beispiel den vorderen Stall, soon-to-be Küche:

„Da ist doch gar kein Putz?!“ – Ja, das ist . . . → Mehr: Unser Perlchen putzt sich heraus

Herzliche Grüße…

… senden wir an unsere treuen Leser und Mutmacher, die zum Teil schon seit drei Jahren hier mitlesen und auch den ein oder anderen Kommentar hinterlassen haben! Denn schon seit drei Jahren gehört uns nun das Ruinchen Perlchen, und so lange haben wir hier immer mal Türen aufgemacht (oder geknackt), in Ecken geschaut und Ideen . . . → Mehr: Herzliche Grüße…

Extrablatt! Das Neuste vom Tage! Extrablatt!

Naja, also ganz so dringend ist der Artikel nicht… als wir vor fast drei Jahren angefangen haben unser Ruinchen umzukrempeln, haben wir jedenfalls hier im Blog deutlich häufiger über den Fortschritt berichtet. Wobei das auch daran liegt, dass wir damals – gefühlt – deutlich schneller voran gekommen sind. Zur Zeit sind unsere Handwerker halt viel . . . → Mehr: Extrablatt! Das Neuste vom Tage! Extrablatt!

„Ist das Kunst oder kann es weg?“

Bei meiner Frage an unsere Denkmalpflegerin ging es um das „Ding ausm Keller„, dessen Funktion wir uns immer noch nicht erklären können:

Da es wohl doch weniger Kunst – sprich erhaltenswert – ist und sich selbst zwischendurch auch weiter zerlegt hat, habe ich es jetzt entfernt. Dank Lampe im Gewölbekeller schauen . . . → Mehr: „Ist das Kunst oder kann es weg?“

Schneller Zwischenstand vorm Tag des offenen Denkmals 2012

Also eigentlich habe ich grade gar keine Zeit, aber ein schneller Zwischenstand muss sein, bevor morgen der Tag des offenen Denkmals ist:

Anfang der Woche waren endlich unsere Biberschwanzziegel gekommen, wie abgestimmt in drei leicht verschiedenen Rottönen. Damit wollen wir erreichen, dass das Dach nicht zu neu und eintönig aussieht. Und am Dienstag haben die . . . → Mehr: Schneller Zwischenstand vorm Tag des offenen Denkmals 2012

4x Kaputt, 2x Neu, 2x Zeitung

Die Rechnung ist einfach:

. . . → Mehr: 4x Kaputt, 2x Neu, 2x Zeitung

20 Tage, 20 Nächte. Oder: Wir machen blau.

Nun ist das letzte Update schon wieder 20 Tage her, da müssen wir doch mal einen Patch nachreichen. (Und blau? Das kriege ‚mer später!)

Fangen wir mal an… mit grün: Dank schönem Wetter wollte ich ja endlich wieder die Gefache auf der Straßenseite weitermauern. „Wollte“? Jepp. Denn unser Alligator hat diesmal nicht nur Zahnschmerzen – . . . → Mehr: 20 Tage, 20 Nächte. Oder: Wir machen blau.